Zum Hauptinhalt springen
e-mobil BW GmbH

e-mobil BW connects:
Achillesferse globale Lieferketten?!

27. Januar 2021 – Online-Veranstaltung

Einladung zur Studienvorstellung

Im zurückliegenden Jahr haben sich der Ausbruch der Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen gravierend auf die globalen Wertschöpfungs- und Produktionsnetzwerke ausgewirkt. Sowohl Nachfrage als auch Angebot sind beispiellos eingebrochen. Betroffen sind auch die baden-württembergische Automobilindustrie und der Maschinenbau. Denn ihre Lieferketten sind global und von internationaler Arbeitsteilung abhängig.

Es zeigt sich, dass widerstandsfähige, resiliente Lieferketten (ReLike) und ein schneller und flexibler Wiederanlauf der Produktion einen Wettbewerbsvorteil darstellen können. Eine Analyse der Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Unternehmen und konkrete Handlungsoptionen für die baden-württembergische Leitindustrie soll die Studie "ReLike – Smarte Lieferketten und robuste Strategien für die Transformation" liefern.

Ideen- und Auftraggeber für die ReLike-Studie ist die Landesagentur für neue Mobilitätslösungen und Automotive Baden-Württemberg, e-mobil BW. Die beiden Autoren, Benjamin Frieske vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. und Sylvia Stieler vom IMU Institut GmbH, stellen am 27. Januar 2021 von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr den ersten Zwischenbericht digital vor und laden Sie ein, die Forschungsergebnisse gemeinsam zu diskutieren.

Über das untenstehende Formular können Sie sich für die Veranstaltung anmelden!

Herzliche Grüße

Ihr Team der e-mobil BW

Anmeldung

captcha

Lösen Sie bitte die Rechenaufgabe.

Ich nehme zur Kenntnis, dass zur Durchführung von Veranstaltungen Ihre personenbezogenen Daten durch die e-mobil BW GmbH (Veranstalter) verarbeitet und gespeichert werden (z.B. Erstellung Ihres Namenschildes, Information zur Veranstaltung mittels E-Mail und Telefon, Einladungen zu Veranstaltungen der e-mobil BW GmbH). Dies umfasst auch die Verarbeitung, Nutzung und Speicherung Ihrer Daten durch einen vom Veranstalter beauftragten Dienstleister ausschließlich zum Zwecke der Veranstaltungsdurchführung.
Wir weisen darauf hin, dass bei Veranstaltungen (virtuell oder vor Ort) ein von der e-mobil BW GmbH beauftragter Dienstleister (z.B. Fotograf, Filmteam) und/oder Mitarbeiter des Veranstalters fotografieren, filmen oder aufzeichnen zum Zwecke der Dokumentation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und zur Veröffentlichung in verschiedenen Medien (z.B. Internetseiten, Funk, Fernsehen, Print, Social Media etc.). Die räumlich und zeitlich uneingeschränkte Veröffentlichung erfolgt durch die e-mobil BW GmbH und Ihrer Kooperationspartner (z.B. Landesministerien) aufgrund berechtigter Interessen im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Die Verarbeitung, Nutzung und Speicherung Ihrer Daten können Sie gemäß Art 21 Absatz 1 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies können Sie bei der Veranstaltung vor Ort direkt dem Dienstleister (z. B. Fotograf, Filmteam) oder dem Moderator (bei virtuellen Veranstaltungen) mitteilen.