Zum Hauptinhalt springen
e-mobil BW GmbH

e-mobil BW connects: Daten in der Mobilität

28. Juli 2022 | Stuttgart-Mitte

© iStock / gremlin

Die Bedeutung von Fahrzeug- und Mobilitätsdaten sowie ihre wirtschaftliche Nutzung nimmt eine immer größere Rolle ein. Auch in traditionellen Wirtschaftszweigen Baden-Württembergs, wie dem Maschinen- oder Fahrzeugbau, werden Daten die Zukunft entscheidend prägen.

Doch was bedeutet das für die Automobilbranche? Wie verdienen Zuliefererunternehmen oder Fahrzeughersteller in Zukunft Geld mit den Daten? Wie sehen erfolgreiche Geschäftsmodelle aus? Wie wird die Nutzung eine Win-Win-Situation für Kund:innen und Unternehmen?

 

Networking-Event am 28. Juli 2022

Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich am 28. Juli 2022 die Veranstaltung e-mobil BW connects: Daten in der Mobilität. Dabei geben Expert:innen von CARUSO dataplace und John Deere Einblicke in ihr auf die User-Experience fokussiertes Geschäftsmodell und bieten der baden-württembergischen Automobilbranche neue Denkanstöße. Zudem bietet die Veranstaltung der Landesagentur e-mobil BW eine Podiumsdiskussion, um die Impulse der Vortragenden zu diskutieren. Anschließend sind die Teilnehmenden herzlich eingeladen, den Abend mit persönlichen Gesprächen und Networking ausklingen zu lassen.

 

Wann? 28. Juli 2022, 17:30 - 20:30 Uhr
Wo? Design Offices Stuttgart, Lautenschlagerstraße 23a, 70173 Stuttgart
Anmeldung? Bitte melden Sie sich über das untenstehende Formular an! Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Es gilt: First come, first served.

 

Programm

17:30 | Einlass

18:00 | Begrüßung
Franz Loogen, Geschäftsführer der Landesagentur für neue Mobilitätslösungen und Automotive Baden-Württemberg, e-mobil BW

18:10 | Keynote 1
"From Connected Cars to Connected Business"
Gwenael de Calan, Head of Sales von CARUSO dataplace

18:30 | Keynote 2
"Landwirtschaft 4.0 - eine Definition"
Prof. Dr. Peter Pickel, Manager External Relations bei JOHN DEERE GmbH & Co. KG Intelligent Solutions Group (ISG)

18:50 | Podiumsdiskussion: Wie verdienen wir in Zukunft Geld mit Mobilitätsdaten?
mit Franz Loogen, Gwenael de Calan und Prof. Dr. Peter Pickel
Moderation: Anja Krätschmer, e-mobil BW

19:30 | Networking

20:30 | Ende
 

 

Veranstaltungsreihe „e-mobil BW connects“

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe diskutiert e-mobil BW in regelmäßigen Abständen aktuelle Themen des Mobilitätwandels mit Expert:innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Anmeldung "e-mobil BW connects"

captcha

Lösen Sie bitte die Rechenaufgabe.

Ich nehme zur Kenntnis, dass zur Durchführung von Veranstaltungen meine personenbezogenen Daten durch die Landesagentur e-mobil BW GmbH (Veranstalter) verarbeitet und gespeichert werden (z.B. Erstellung meines Namenschildes, Information zur Veranstaltung mittels E-Mail und Telefon, Einladungen zu Veranstaltungen der e-mobil BW GmbH). Dies umfasst auch die Verarbeitung, Nutzung und Speicherung meiner Daten durch einen vom Veranstalter beauftragten Dienstleister ausschließlich zum Zwecke der Veranstaltungsdurchführung. Diese Verarbeitung stützt sich auf meine freiwillige Einwilligung (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO).
Wir weisen darauf hin, dass bei Veranstaltungen (virtuell oder vor Ort) ein von der e-mobil BW GmbH beauftragter Dienstleister (z.B. Fotograf, Filmteam) und/oder Mitarbeitende des Veranstalters fotografieren, filmen oder aufzeichnen zum Zwecke der Dokumentation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und zur Veröffentlichung in verschiedenen Medien (z.B. Internetseiten, Funk, Fernsehen, Print, Social Media etc.). Die räumlich und zeitlich uneingeschränkte Veröffentlichung erfolgt durch die e-mobil BW GmbH und ihrer Kooperationspartner (z.B. Landesministerien) aufgrund unseres berechtigten Interessens im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Die Verarbeitung, Nutzung und Speicherung Ihrer Daten können Sie gemäß Art. 21 Abs. 1) DS-GVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies können Sie bei der Veranstaltung vor Ort direkt dem Dienstleister (z. B. Fotograf, Filmteam) oder der Moderation (bei virtuellen Veranstaltungen) mitteilen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützt sich auf Ihrer Einwilligung (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO) und auf das berechtigte Interesse „im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit eine bebilderte Berichterstattung zu veröffentlichen“ (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Einen Widerruf können Sie auch jederzeit unter der nachfolgenden E-Mailadresse tätigen: info@e-mobilbw.de